Alle Beiträge von admin

Photovoltaikanlagen rund um Wiesloch…

Großzügiges Einfamilienhaus in Wilhelmsfeld

> 4000 EUR im Jahr gespart richtig gemacht!

Einfamilienhaus

  • 280m² Wohnfläche
  • 4 Personen
  • Umbaumaßnahmen im Juni 2012
  • PV-Anlage mit 11,5 kWp (>10.000kWh/Jahr seit Juni 2012)
  • 20 kW Pelletskessel
  • 11,95 m² Solarkollektoren mit 700 l Pufferspeichervolumen
  • Verbrauch mit Niedertemperatur Ölkessel:
    6000l Öl  zu 0,95 €  = 5.700 EUR
    Brennstoffwechsel von Öl zu Pellets
    5-7 Tonnen (je nach Dauer und Intensität des Winters)
    Durchschnitt 6 Tonnen = 6 x 250 EUR/t = 1.500 EUR

Die Einsparung von über 4000 Euro schon beim jetzigen Preisgefüge sind dramatisch. Zusammen mit unserer Photovoltaik-Anlage, die gute 10.000 kwh pro Jahr
produziert sind wir so optimal für die Zukunft gerüstet.

Eine Nachrüstung unseres Kachelofens mit einer Wassertasche ist geplant.

Familie L. in Edingen-Neckarhausen

49 % Heizkostenersparnis richtig gemacht!
Wärmepumpe-Referenz in Edingen-Neckarhausen
Split-Anlage Ochsner, Kelleransicht
Split-Anlage Ochsner, Außenansicht
Ochsner Verdampfer, Aufstellbeispiel
  • Zweifamilienhaus, Baujahr 1960
  • 320 qm Wohnfläche
  • 4 Personen
  • Heizungsmodernisierung 2011
  • PV-Anlage mit einer Leistung von 4,56 kWp
    (Strom-Erzeugung: mind. 4.100 kWh)
    Tatsächlicher Ertrag im Jahr 2012: 5.048 kWh
  • Ochsner Luft-Wasser-Wärmepumpe GMLW 19 plus
    (Heizleistung: 16,8 kw)

 

  • Verbrauch Ölkessel inkl. NK:
    ca. 3.450 € pro Jahr
  • Verbrauch neues Heizsystem:
    ca. 11.000 kWh, das entspricht ca. 1.726 €

Unser Eigenverbrauch beim Strom liegt bei 58 %. Der nicht selbst verbrauchte Strom wird ins Versorgernetz eingespeist. Hierfür bekamen wir 2012 von der EVU 1.739 € vergütet.

ca. 50 % Heizkosten + 4,3 t CO2 gespart!

Familie Knierim in Nußloch

Heizkosten halbiert! richtig gemacht!
  • Einfamilienhaus
  • Baujahr 1988
  • 4 Personen
  • 185 qm Wohnfläche
  • Heizungsmodernisierung 2006
  • 2 Flachkollektoren SolvisFera 652 (14,0 qm)
    Solarschichtspeicher SolvisMax, Gasbrennwert 650 L

  • Verbrauch alter Gas-Niedrigtemperaturkessel:
    2.771 m³ Erdgas von 08/2005 – 08/2006
  • Verbrauch neuer Solarschichtspeicher:
    1.173 m³ Erdgas von 08/2006 – 08/2007

Wir sind sehr zufrieden, weil wir das gewünschte Energieeinsparungsziel erreicht haben.

Als Ingenieur kann ich Solvis-Produkte sehr empfehlen.

Familie Höötmann in Wiesloch

-75 % Heizkosten -99 % CO2 richtig gemacht!
  • Doppelhaushälfte
  • 4 Personen
  • 180 qm Wohnfläche
  • umfangreich saniert 2001
  • Heizungsmodernisierung 2005
  • Photovolatikanlage mit 5,2 kWp,
    die jährlich 5.100 kWh regenerativen Strom erzeugt.
  • Pelletskessel ÖkoFen PE 15,
    Solvis Vacutherm Schichtspeicher 400 L, Röhrenkollektoren Paradigma

  • Verbrauch alter Heizkessel:
    ca. 4.000 Liter Öl – Kosten: 2.400,- € (Preise 2006)
  • Verbrauch neuer Pelletsheizkessel:
    4.000 kg Pellets – Kosten: 800,- €

Wir sind energetisch praktisch Selbstversorger und heizen CO2 -neutral und unabhängig von internationalen Entwicklungen. Die Anlage läuft seit Jahren störungsfrei.

Von uns erhält die Firma Fritz die Note „1“.